Samstag, 11. Juni 2016

Raspberry Pi 3 mit Kodi braucht mehr GPU-Speicher

Der neue Raspberry Pi 3 wollte Videos nicht abspielen, gab lediglich Ton aus und warf in der Konsole bei Videoausgabe folgenden Fehler:
eglCreateImageKHR: failed to create image for buffer 0xab target 12465 error 0x300c

Das geschah, obwohl ich Videocodecs gekauft und in das config file eingefügt hatte.
Daher war ich zuerst irritiert, fand die Lösung aber schnell hier: https://www.raspberrypi.org/documentation/usage/demos/hello-teapot.md
 
Es muss lediglich der Speicher, der für die GPU zur Verfügung gestellt wird, vergrößert werden.

Am einfachsten geht das über das tool raspi-config. Dort in den Einstellungen unter "Advanced Options" finden sich die Einstellungen "Memory Split".

Standardmässig ist sind hier lediglich 64 MB für den Grafikprozessor zur Verfügung gestellt.
Hier trägt man einfach 128 ein, rebootet den Raspi und schon flutscht es!

:)